dbWarden – Monitoring – Änderung für SQL Server > 2012 notwendig

Ich bin immer noch ein Fan von dem SQL Skript “dbWarden” welches ich nach wie vor zum Monitoring meiner SQL Server verwende.
Ich hatte das ja auch in den PASS Regionalgruppen Rheinland und Ruhrgebiet vorgestellt.
Die Weiterentwicklung ist leider zum Stillstand gekommen, die ursprünglichen Autoren haben schon länger keine Erweiterung mehr vorgestellt.

Seit Version 2012 des SQL Server gibt es Fehlermeldungen in dem täglichen Health Report:

Msg 213, Level 16, State 7, Procedure sp_replmonitorhelppublication, Line 322
Column name or number of supplied values does not match table definition.

Ein User in dem “Supportforum” von SqlServerCentral für das Projekt hat das Problem erkannt und gelöst.

https://www.sqlservercentral.com/Forums/1441532/dbWarden-A-Free-SQL-Server-Monitoring-Package?PageIndex=18

After some digging I found that the problem is on section
/* Replication Publisher */   of the rpt_HealthReport stored procedure.

More specifically, the TEMP table #PUBINFO is populated with the output of sp_replmonitorhelppublication (on the distribution db) but it lacks the last column named publisher.
I added the missing column with a single line
,publisher NVARCHAR(128) — due to inconsistency with sp_replmonitorhelppublication’s outut right after line 998 on rpt_HealthReport and the Health Report was generated without any issue!
* DON’T FORGET THE COMMA AT THE BEGINNING

Auch wenn die Zeile in der Stored Procedure bei mir etwas anders ist, die Stelle ist zu finden.

Mit dieser Änderung funktioniert das Monitoring auch mit SQL 2012 und 2014 – 2016 steht in kürze an – ich werde dazu weiter berichten.

Danke fürs Lesen,
Volker

PS: Ältere Artikel dazu finden sich auch hier im Blog unter dem Schlagwort dbWarden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.